Datenschutzerklärung

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten informiert sind, nehmen Sie bitte unsere nachfolgenden Informationen zur Kenntnis.

 

NAME UND ANSCHRIFT DES WEBSITEBETREIBERS ALS VERANTWORTLICHEN

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

TopQualität für Kitas GmbH
Wankelstr. 1
D-70563 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 99 88 97-00
E-Mail: kontakt@topkita.de

UNSERE DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE ERREICHEN SIE ÜBER FOLGENDE KONTAKTDATEN:

Kirsten Hollmann
Telefon: +49 (0)711 99 88 97-14
E-Mail: datenschutz@topkita.de

 

SERVER-LOG-DATEIEN

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:
•    Browsertyp und Browserversion
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referer-URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage
•    IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. Dies ist zugleich ein berechtigtes Interesse für die Erhebung der Daten und somit Grundlage für die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung und Zusammenführung mit anderen Daten wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

ALLGEMEINE ERHEBUNG VON DATEN


Beim Besuch der Website werden automatisch Daten durch unsere Server erfasst; diese sind oben unter „Server-Log-Files“ aufgeführt.

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns eine E-Mail zur Kontaktaufnahme, mit einer Frage oder mit Ihrer Bewerbung schicken oder wenn Sie eine Bestellung tätigen. Von Ihnen eingegebene Daten wie Name, E-Mail und Telefon speichern und verwenden wir zum Zwecke der individuellen Kommunikation mit Ihnen. Im Falle einer Bewerbung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange wie für den Bewerbungssprozess notwendig. Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Daten nicht verschlüsselt erfolgt und deshalb keine vertraulichen Informationen per E-Mail ohne Verschlüsselung versandt werden sollten. Ihre E-Mail-Adresse bleibt bei uns gespeichert, bis Sie die Löschung verlangen oder sich eine Anfrage von Ihnen erledigt hat. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend bei uns gelöscht. Grundlage hierfür ist das Vorliegen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Bei der Anmeldung für eine Schulung erheben, speichern und verwenden wir solche personenbezogene Daten, die wir zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Schulungsvertrags verwenden. Hierzu gehören als Pflichtangaben: 

  • Name des Anmeldenden
  • E-Mail-Adresse
  • Adresse, PLZ und Wohnort des Anmeldenden

Grundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Grundlage für die Verarbeitung darüber hinausgehender Angaben ist das Vorliegen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Bei der Wartelistenanmeldung erheben, speichern und verwenden wir solche personenbezogene Daten, die wir zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung im Kinderhaus verwenden. Das sind alle Daten, die Sie soeben bei der Anmeldung angegeben haben. Hierzu gehören als Pflichtangaben: 

  • Name des Anmeldenden
  • E-Mail-Adresse
  • Arbeitgeber
  • Name, Vorname, PLZ und Ort sowie Geburtsdatum des Kindes

Grundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Grundlage für die Verarbeitung darüber hinausgehender Angaben ist das Vorliegen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Darüberhinausgehende personenbezogene Daten werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihres Besuchs dieser Website freiwillig mitteilen, etwa bei der Anforderung von Informationsmaterial oder Angeboten, bei der Abgabe von Feedback oder bei der Registrierung für unseren Newsletter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das Vorliegen Ihrer Einwilligung als Nutzer (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Wenn Sie sich unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse für den Empfang unseres Newsletters angemeldet haben, werden diese Daten ausschließlich verwendet, um Ihnen den Newsletter zuzusenden, und hierzu von uns nur so lange genutzt, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Der Newsletter wird mittels der Software CleverReach zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/ 

 

ERHEBUNG VON DATEN WÄHREND DES BESTELLVORGANGS 

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von den Kunden eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören: 

  • Name, Vorname
  • Name der Kita 
  • Kita Adresse 
  • E-Mail-Adresse
  • Kontakt Telefon

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht. 

Wenn Sie uns mit der mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen oder eine Leistung wie die Nutzung einer Software bestellen, werden Ihre persönlichen Daten nur insoweit erhoben und verwendet, wie es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Auftrages oder Vertrages erforderlich ist. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Eine weitergehende Erhebung oder Verwendung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Vertragsbeziehung gelöscht. Gesetzliche wie steuerliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

VERWENDUNG VON COOKIES

Für eine nutzerfreundliche und effektive Gestaltung dieser Website nutzen wir sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Bei den meisten der von uns verwendeten Cookies handelt es sich um sogenannte Sitzungscookies (Session-Cookies), die nach dem Ende der Browser-Sitzung wieder automatisch von Ihrer Festplatte gelöscht werden. Die sogenannten dauerhaften Cookies verbleiben dagegen auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns so, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. 

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben. 

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. 

 

KONTAKTFORMULAR

Erst mit der Übermittlung Ihrer Informationen und nach der Betätigung des "Senden“-Buttons im Kontaktformular erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben im Kontaktformular, insbesondere Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname und E-Mail Adresse), zum Zwecke der von Ihnen gewünschten Weiterleitung verarbeiten und speichern. Sobald die zweckmäßige Verwendung dieser Daten entfällt, werden diese Daten von uns gelöscht. 

Die Daten werden ausschließlich an den im jeweiligen Kontaktformular genannten Adressaten geschickt, der vertraglich ebenfalls zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet wurde. Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Die Verarbeitung der im Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie durch Absenden des Formulars erteilen. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. 

 

REGISTRIERUNG EINES NUTZERKONTOS / LOG-IN FÜR TOPQUALITÄT

Sie können auf unserer Website ein Nutzerkonto / Login für Top Qualität einrichten. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zur Bereitstellung des Zugangs. 

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. 

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. 

 

DATENSCHUTZHINWEISE FÜR DIE ZUSENDUNG DES E-MAIL-NEWSLETTERS  

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Zu welchen Zwecken?  

Folgende Daten werden von uns im Rahmen der Newsletter-Versendung verarbeitet: 

  • Angaben zur Person bzw. Firma (Name, Vorname, Unternehmen, Rechtsform), 
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) 

Wenn wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten von Ihnen als Geschäftspartner, Lieferant, Kunde oder Interessent (im Folgenden zusammen „Kunde“) bekommen haben, dann werden wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeiten, für die wir sie erhalten oder erhoben haben. 

Die personenbezogenen Daten verwenden wir zur Zusendung des und um Ihr Klick- und Öffnungsverhalten zu messen, um Ihnen bessere Leistungen bzw. ein für Sie optimales Angebot unseres Newsletter-Versandes zu ermöglichen, indem gemessen wird, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken. 

Das Tracking von Öffnungs- und Klickraten ermöglicht uns auch das automatische Löschen von Empfängern des Newsletters, die für einen längeren Zeitraum (z.B. vier Monate) unseren Newsletter nicht verwendet haben. Damit ersparen wir Ihnen als Empfänger weitere für Sie unnütze E-Mails. 

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in diesem Fall selbstverständlich beachten. 

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Die Ausnahme ist die Weitergabe an den von uns für die Versendung des Newsletters genutzten technischen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG (https://www.cleverreach.com/de/). 

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte für Zwecke von Werbung, Markt- oder Meinungsforschung findet nicht statt. 

Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Verarbeitung? 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen für den Newsletterversand ist das Vorliegen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).  Für das Tracking von Öffnungs- und Klickraten erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO); 

Sofern personenbezogene Daten auf der Grundlage einer Einwilligung von Ihnen durch uns verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen. 

Verarbeiten wir Daten von Ihnen auf Basis einer Interessenabwägung, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. 

Wie lange werden die Daten gespeichert?  

Wir verarbeiten die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht –werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht. 

Wer erhält Kenntnis von den Daten und an welche Empfänger werden diese weitergegeben? 

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur im Rahmen der Weitergabe an den von den von uns für die Versendung des Newsletters genutzten technischen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG (https://www.cleverreach.com/de/) statt. 

Wo werden die Daten verarbeitet? 

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf den Servern unseres Hosting-Anbieters Bradler & Krantz GmbH & Co. KG  und auf dem Server der  CleverReach GmbH & Co. KG gespeichert. Auf diese IT-Systeme haben neben Administratoren nur bestimmte Mitarbeiter der Bradler & Krantz GmbH & Co. KG und der Unternehmensleitung unseres Unternehmens sowie der CleverReach GmbH & Co. KG im Rahmen der jeweils bestehenden technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß den Bestimmungen der DSGVO Zugriff. 

Löschung aus Liste für Zusendung Newsletter 

In jeder Newsletter–E-Mail ist ein Hinweis darauf enthalten, wie die angegebene E-Mail-Adresse gelöscht werden kann.  Die Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns über die E-Mail-Adresse kontakt@topkita.de möglich. 

 

EINSATZ VON GOOGLE ANALYTICS

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. 

Google Analytics verwendet „Cookies.“ Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA. 

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren. 

– IP-Anonymisierung 

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt. 

– Browser Plugin 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. 

– Widerspruch gegen die Datenerfassung 

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

– Demografische Merkmale bei Google Analytics 

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen. 

 

NUTZUNG VON GOOGLE MAPS


Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 
DATENSICHERHEIT

Ihre personenbezogenen Daten werden im Bestellprozess verschlüsselt mittels SSL v3, RC4, RSA mit 1024 Bit Austausch, ausgestellt von Thawte Server Certification Authority, über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

 

ONLINE-PRÄSENZ AUF FACEBOOK 

Unsere Präsenz auf sozialen Netzwerken und Plattformen dient einer besseren, aktiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Wir informieren dort über unsere Produkte und laufende Sonderaktionen. 

Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten. Falls Sie von den jeweiligen Social-Media Plattformbetreibern um eine Einwilligung (Einverständnis) in die Datenverarbeitung gebeten werden, z.B. mit Hilfe einer Checkbox, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Soweit die vorgenannten Social-Media Plattformen ihren Hauptsitz in den USA haben, gilt Folgendes: Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Dieser geht zurück auf den EU-US Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat für das jeweilige Unternehmen kann hier https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework eingesehen werden. 

Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an uns wenden. 

Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ 
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können. 
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs einer Facebook Fanpage (Informationen zu Insights-Daten) finden Sie hier

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): 

Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads 

 

WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN


Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt alleine im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Eine Weitergabe zu Werbe- oder sonstigen Zwecken erfolgt nicht.

 

IHRE RECHTE AUF AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, SPERRUNG, LÖSCHUNG, ÜBERTRAGUNG BEZÜGLICH IHRER DATEN

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung, Übertragung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

BESCHWERDERECHT BEI DER ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDE


Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Unser Unternehmen hat seinen Sitz in Baden-Württemberg. Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

GENERELLER WIDERRUF DER EINWILLIGUNG ZUR DATENVERARBEITUNG UND -VERWENDUNG

Sie haben allgemein ergänzend zu den vorstehenden Befugnissen das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Wir werden dann umgehend Ihre personenbezogenen Daten komplett löschen, sofern nicht eine gesetzliche Speicher- bzw. Aufbewahrungsverpflichtung besteht. In diesem Fall werden die Daten indes gesperrt, es sei denn es besteht eine Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung.

 
AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Oktober 2019.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.top-qualitaet.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.